Header Image Studium Grün kl

Berufsfeld Internationale Zusammenarbeit

Am SLE bilden wir für ein Berufsfeld aus, das von einer Vielzahl nationaler und internationaler Institutionen und Organisationen gestaltet wird. Durch enge Kontakte zu zahlreichen Organisationen und Institutionen ist es möglich, unser Lehrprogramm zeitnah an die sich ändernden Themen und Trends des Berufsfelds anzupassen. Wir gehen insbesondere auf Ländliche Entwicklungsthemen ein, da der ländliche Raum weltweit ganz besonders von sozialökologischen Entwicklungsproblemen betroffen ist. Dabei wird auch der kritische Blick und eine antidiskriminierende Grundhaltung in allen Bereichen der Zusammenarbeit bewahrt bzw. geschärft.


Hast Du das SLE erfolgreich absolviert, bietet sich dir in aller Regel eine breite Palette an Berufseinstiegsmöglichkeiten auf Junior-, Trainee- oder Nachwuchsstellen an!

Häufige Arbeitgeber sind die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Nichtregierungsorganisationen (z.B. Welthungerhilfe oder kirchliche Hilfswerke), Forschungseinrichtungen und Think Tanks, Bundesministerien (BMZ, BMUB, BMEL), Entwicklungsbanken wie die KfW-Entwicklungsbank, Consulting-Unternehmen oder politische Stiftungen sowie die Privatwirtschaft. Auch ein internationaler Berufseinstieg bei einer der vielen UN-Organisationen oder bei der EU sind möglich. Etwa die Hälfte der SLE-Absolventinnen und -Absolventen beginnen ihre Berufstätigkeit bereits im Ausland, die andere Hälfte trägt mit einer Berufstätigkeit im Norden zur weltweiten Entwicklung bei. Wechsel in beide Richtungen intensivieren gegenseitiges Lernen.

Für Berufsfeld der Internationale Zusammenarbeit müssen nicht nur Fachexpertise aus unterschiedlichen Disziplinen eingebracht, sondern auch Organisationen und Menschen beraten sowie Prozesse begleitet und moderiert werden. Dies erfordert interkulturelle Sensibilität, Offenheit sowie Verständnis für Inter- und Transdisziplinarität.

Die Ausbildung am SLE erleichtert jungen Postgraduierten ihren Weg in die IZ. Zudem haben wir ein weitverzweigtes Alumni-Netzwerk, in dem die ehemaligen Teilnehmer*innen des SLE STUDIUM organisiert sind.

 


 

 

Wir verwenden keine Tracking oder Werbecookies. Unsere Webseite verwendet lediglich technisch notwendige cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.