keyvisual small bs new

Ausbildungsziele

Wer heute in Organisationen und Programmen der Internationalen Zusammenarbeit tätig ist, muss neben hoher Fachlichkeit über ausgeprägte analytische, konzeptionelle und kommunikative Stärken verfügen. Die Expertinnen und Experten sollten in Systemen denken, in komplexen Zusammenhängen arbeiten und flexibel sowie lösungsorientiert agieren.

Das Ziel der Ausbildung ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in das Berufsfeld der Internationalen Zusammenarbeit zu integrieren und sie zu befähigen, gemeinsam mit Akteuren aus den Partnerländern zu einem erfolgreichen Management von nachhaltigen Entwicklungsprozessen beizutragen.

Das Postgraduiertenstudium „Internationale Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung“ verbindet daher die Vermittlung theoretischer Kenntnisse mit praktischer Anwendung. Neben Kompetenzen in aktuellen entwicklungspolitischen Themen und Strategien nachhaltiger Entwicklung erweitern die Teilnehmenden während des Studiums ihre Methodenkenntnisse und setzen dann die erworbenen Fähigkeiten in der Praxis um.



Wenn ich an SLE Studium zurückdenke, dann erinnere ich mich an ...

           ... ein mit spannenden Inhalten und kreativen Workshops vollgepacktes Jahr in Berlin mit einer begeisterungsfähigen Studiengruppe und motivierten Tutoren."

Claudia Freudigmann, 30. Jahrgang,
GIZ - Senior Fachplanerin