IMG 2918 2
SLE 58.Jhrg COVID 19

©SLE 

 

Die COVID-19-Strategie des SLE - Das SLE schaltet UM, nicht ab!

Webinare und Gruppenarbeit in neu eingerichteten digitalen Räumen ermöglichen es uns, das Lehrprogramm weiterhin durchzuführen und die Vorbereitung der SLEler*innen des 58. Lehrgangs für die im August 2020 geplanten Auslandsprojekte voranzubringen:

IMG 20190814 WA0006© SLE

Off to Nature in Southern Africa

Im Rahmen der jährlichen Auslandsprojekte des SLE-Postgraduiertenstudiums wurde unser Team mit einer Evaluierung eines GIZ-Vorhabens zur grenzüberschreitenden Nutzung und dem Schutz natürlicher Ressourcen in der SADC-Region beauftragt.

Tee Plantagen Rwanda
©SLE Tee Plantagen in Rwanda

(Arbeits)Erlebnisse des Team RUganda - im Land der tausend Hügel

Nach einer wohlverdienten Woche abenteuerlichen und erholsamen Urlaubs hat sich das Team RUganda nun wieder motiviert zurück in Uganda, in Jinja, vereint. Der letzte Monat in Rwanda ist wie im Flug vergangen und wir haben uns in Kigali sehr zu Hause gefühlt. Zwar wurden wir am Flughafen mit dem Start der Regenzeit und einem entsprechend heftigen Regenschauer begrüßt, aber die wunderbare Hügellandschaft Kigalis, das verrückte Mischmasch aus Pflanzen (Nadelbäume neben Palmen), die farbenfrohen und knalligen Muster der Kleider (Igitenge-Stil) und das Grün der Teeplantagen haben auch die trübsten Regenstunden überleuchtet:

 

IMG 20190806 WA0001

© SLE Courtesy visit im Landwirtschaftsministerium, Entebbe

Matoke, Moskitos und Ministerienbesuche

Bericht Ruganda Rules - Erste Einblicke aus dem AP Uganda/Rwanda:

Am 31.07. in der Frühe war es endlich soweit: Wir nahmen zusammen den Flug nach Entebbe, Uganda, wo wir die nächsten Wochen verbringen würden. Entebbe ist ca. 70000 Einwohner groß und liegt auf einer Landzunge am Viktoriasee, einem der größten Süßwasserseen der Erde. Bei unserer nächtlichen Ankunft fiel uns gleich auf, dass die Temperaturen trotz direkter Nähe zum Äquator nicht höher als bei Abreise in Deutschland waren. Grund dafür ist wohl die Höhenlage von 1100 m, weshalb uns wohl auch die Moskitos weniger plagen als befürchtet.

Wir verwenden keine Tracking oder Werbecookies. Unsere Webseite verwendet lediglich technisch notwendige cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.