Henrice Stöbesand

Funktion und Arbeitsgebiete am SLE

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in SLE FORSCHUNG und STUDIUM. Henrice arbeitet im NAMAGE- Forschungsvorhaben zu nachhaltigen landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten. Außerdem gibt sie Kurse zum Empowerment-Begriff, zu qualitativer und partizipativer Forschung sowie zum wissenschaftlichem Schreiben. Sie organisiert die EPDT 2022, berät jährlich ein Auslandsprojekt und unterstützt den Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Berufliches Profil

M. Phil (2016) in Development Studies und Absolventin des 56. Lehrgangs des SLE-Postgraduiertenstudiums

Forschungsinteressen: Politische Ökonomie, politische Ethnographie, Nachhaltigkeitstransformation, Friedens- und Konfliktforschung, Naturschutz, kritische Entwicklungstheorie

Kurzlebenslauf
Seit 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE), Albrecht Daniel Thaer-Institut, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Humboldt-Universität zu Berlin
 
2017 - 2018

Postgraduiertenstudium am SLE

AP: Conflict, Participation and Co-Management in Protected Areas. A case- study of Lobéké National Park, Cameroon 

2014 - 2016

Development Studies, Master of Philosophy, University of Oxford 

Thesis (distinction): Obedience as Contestation: Negotiating a land-grab 'from below' in rural Cambodia 

2012 - 2013

Sciences Politiques, L'Institute d'etudes politiques Paris (Science Po), Erasmus-Scholarship

2010 - 2014

Politikwissenschaft, Bachelor of Arts, Freie Universität Berlin

   
Ausgewählte Publikationen

 

Foto

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprachen:

Deutsch
Englisch
Französisch

 

Wir verwenden keine Tracking oder Werbecookies. Unsere Webseite verwendet lediglich technisch notwendige cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.