Hochschulkooperationen

Mit dem Aufbau eines Masterkurses in Mosambik hat das SLE erstmalig große Teile seines Curriculums an einen anderen Kontext und neue Zielgruppen angepasst. Seit 2008 wird an der Universität Eduardo Mondlane der Masterstudiengang „Ländliche Soziologie und Entwicklungsmanagement“ als berufsbegleitendes Studium mit Präsenzpflicht angeboten.

Hochschulkooperation Mosambik

 

Seit dem Jahr 2013 wurde die Hochschulkooperation um die Ländliche Universität des Bundesstaates Rio de Janeiro (UFRRJ) erweitert. Bei der Beratung zum Aufbau des Masterprogramms "Strategien und Instrumente Nachhaltiger Entwicklung" geht es im Wesentlichen um einen Wissenstransfer im Bereich der anwendungsorientierten Forschung und Ausbildung von Dozenten und Dozentinnen.

Hochschulkooperation Brasilien

 

Ebenfalls seit 2013 kooperiert das SLE mit der kolumbianischen Universidad Autónoma de Manizales (UAM). Hierbei geht es vornehmlich um Beratung bei der Einführung von anwendungsorientierter, fachgebietsübergreifender Auftragsforschung in das Portfolio der UAM.

Hochschulkooperation Kolumbien