Annika Buchholz

Funktion und Arbeitsgebiete am SLE

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Ansprechpartnerin SLE TRAINING, Team-Mitglied SLE STUDIUM

SLE TRAINING: Programmleitung, Planung und Umsetzung des internationalen Weiterbildungsprogrammes, Moderation, Netzwerk- und Alumni-Arbeit.

SLE STUDIUM: Mitarbeit bei der Koordination des Postgraduiertenprogramms, Trainerin für partizipative Methoden, Moderation.

Berufliches Profil

Regionalwissenschaftlerin Lateinamerika-Studien. Arbeitserfahrung im Projektmangement, Design und Moderation internationaler Trainingskurse und Workshops, Evaluation. Tätigkeit in Lateinamerika in Projekten zu ökosystembasierten Ansätzen der Klimawandelanpassung und nachhaltigem Ressourcenmanagement. Mitarbeit bei SLE BERATUNG im Projekt Prozessberatung und Capacity Development für Institutionen zum Wissensaufbau im Kontext der SEWOH-Initiative "Grüne Innovationszentren" des BMZ, Länderbeispiel Mali. Expertise in Erwachsenenbildung, capacity development, partizipative Trainingsmethoden, Training of trainers, Kommunikation, Sozial- und Kulturanthropologie.

Kurzlebenslauf
Seit 2019Mitarbeiterin SLE TRAINING, Humboldt-Innovation GmbH
Seit 2013Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE), Albrecht Daniel Thaer-Institut, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Humboldt-Universität zu Berlin
 
2013 - 2014Carlo-Schmid-Fellowship bei der International Union for the Conservation of Nature (IUCN), Regionalbüro für Südamerika, Quito
 
2011 - 2012Mitarbeiterin in der Internationalen Diplomatenausbildung, Auswärtiges Amt
 
2012Magister am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin in Altamerikanistik/Interdisziplinäre Lateinamerikastudien mit den Nebenfächern Volkswirtschaftslehre und Kunstgeschichte, Studien- und Forschungsaufenthalte in Peru, Bolivien und Spanien