keyvisual small bs new

 

  Appel à candidature conseiller agricole  Août 2019 pdf 1

Berater*in für landwirtschaftliche Aus- und Weiterbildung in Mali gesucht!

Appel à candidature: Conseiller en formation agricole in Mali!

Im Rahmen des Projekts "Didaktische und technische Unterstützung von Institutionen des Bildungssektors zur Kapazitätsentwicklung von Schlüsselakteuren und zur Förderung der ausgewählten landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten" entwickelt das SLE mit seinen Partnern eine Berufsausbildung zu spezifischen landwirtschaftlichen Innovationen (weitere Informationen unter: https://www.sle-berlin.de/fr/conseil/mali). Das Projekt wird vom Centre d'innovations vertes der GIZ in Bamako beauftragt.

 

IMG 20190806 WA0001

Courtesy visit im Landwirtschaftsministerium, Entebbe

© SLE

Matoke, Moskitos und Ministerienbesuche

Bericht Ruganda Rules - Erste Einblicke aus dem AP Uganda/Rwanda:

Am 31.07. in der Frühe war es endlich soweit: Wir nahmen zusammen den Flug nach Entebbe, Uganda, wo wir die nächsten Wochen verbringen würden. Entebbe ist ca. 70000 Einwohner groß und liegt auf einer Landzunge am Viktoriasee, einem der größten Süßwasserseen der Erde. Bei unserer nächtlichen Ankunft fiel uns gleich auf, dass die Temperaturen trotz direkter Nähe zum Äquator nicht höher als bei Abreise in Deutschland waren. Grund dafür ist wohl die Höhenlage von 1100 m, weshalb uns wohl auch die Moskitos weniger plagen als befürchtet.

 

 DSC03657

A dynamic first week of the SLE Climate Change Adaptation Training

On August 5th, our SLE TRAINING Climate Change Adaptation Practice and Policy began. The two-week training, with 13 participants from diverse countries, is being led by experienced trainers Martin Rokitzki and Till Sterzel, with the aim of deepening skills and knowledge on managing, coordinating and designing effective adaptation initiatives in the policy and practice sphere.

 

 

Bewerbungszeitraum für SLE STUDIUM verlängert!

Die Bewerbungsfrist für den Studiengang 2020 wurde bis zum 11. August 2019 verlängert und das Online-System ist weiterhin geöffnet. Wir freuen uns über weitere Bewerbungen!

 

 

 DSC03178 2736 x 1824                     © SLE
 

Training of Trainers 2019

Vom 1.-12. Juli fand unser zweiwöchiger SLE Trainingskurs Training of Trainers statt. Wir freuen uns über den internationalen Austausch mit den 13 angehenden und bereits erfahrenen Trainer*innen aus aller Welt.

 Foto Mike Bielski                           © Mike Bielski
 

Still accepting applications: SLE TRAINING courses in August, September, October and November 2019

There are only a few places left in our SLE TRAINING 2019 courses:

Join us for Climate Change Adaptation Practice and Policy: 5 – 16 August 2019 to develop professional skills for managing, coordinating, and designing effective adaptation initiatives in the policy and practice sphere. By  experienicing a wide variety of learning tools and methods (classroom, on-site visits, discussions with experts, collaborative learning, etc.), you will be able to apply specific methods and concepts, critically reflect and exchange views with experts, practitioners and fellow participants. Trainers: Till Sterzel & Martin Rokitzki

 Einladung AP Präsentation der Untersuchungskonzepte 2019 1

Präsentation der Untersuchungskonzepte der SLE-Auslandsprojekte 2019

Am 22. und 23. Juli 2019 findet die Präsentation der Untersuchungskonzepte der diesjährigen Auslandsprojekte des 57. Lehrgangs statt.
Die dreimonatigen Studien werden in den Ländern Mongolei, Ruanda/Uganda, Togo/Benin und SADC durchgeführt.

Briefing paper Ufisamo 2019 Maputo Seite 1

Neues Briefing Paper auf Portugiesisch zu den Vorschlägen junger Landwirte, die städtische Landwirtschaft in Maputo zu verbessern

Die Einbindung junger Leute in urbane Landwirtschaft ist eine der Hauptherausforderungen in Maputo. Die drei PhD Studierenden des UFISAMO Projektes Luisa Chicamisse, Ivo Cumbana (beide UEM) und Nicole Paganini (SLE, Uni Hohenheim) sowie die beiden Kollegen Alberto Luis und Alzira Mahalambe der Partnerorganisation ABIODES (www.abiodes.org.mz) haben dazu mit jungen Landwirt*innen diskutiert und ein Briefingpaper veröffentlicht.

SLE 278 Opportunities and challenges for small scale aquaculture in Zambia Seite 001

Die Auslandsstudie "Chancen und Herausforderungen kleinbäuerlicher Aquakultur in Sambia" ist veröffentlicht und online verfügbar

Die Produktion von Tilapia in Aquakultur zeigt ein sehr schnelles Wachstum in Sambia. Der Sektor ist allerdings durch wenige Großproduzent*innen geprägt, die die Produktion von Tilapia in Käfighaltung auf dem Karibasee betreiben.

 

Das Online-Bewerbungsverfahren für SLE STUDIUM ist ab sofort möglich!

Seit dem 1. Juni 2019 bis 31. Juli 2019 können Sie sich für den SLE-Studiengang 2020 bewerben. Den Login-Bereich mit weiteren Hinweisen dazu finden Sie hier.

 

SLE 279 Conflicts participati management in protected areas 1 

Die Auslandsprojektstudie über Schutz versus Nutzung von Naturschutzgebieten ist veröffentlicht und online verfügbar

Am Beispiel des Lobéké-Nationalparks in Kamerun werden das Parkmanagement, die Einbeziehung der Lokalbevölkerung, mögliche Konflikte mit Wildhütern sowie der Mensch < > Wildtier-Konflikt untersucht. Auch werden Spannungsfelder zwischen kommerziellen und lokalen Nutzer*innen aufgezeigt.

 

frz RADManuel 1

 

 

 

Das Handbuch für Aktions- und Entscheidungsorientierte Untersuchungen (AEU) ist jetzt auch auf Französisch verfügbar!

Recherches axées sur l'action et la decision

Das SLE führt in jedem Jahr bis zu fünf Forschungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika durch. Interdisziplinäre Teams, angeleitet von einer erfahrenen Teamleitung, beschäftigen sich mit Lösungen für komplexe Probleme der internationalen Zusammenarbeit. Bei der Erstellung des Forschungsdesigns benötigen sie einen Orientierungsrahmen, den das SLE seit nunmehr 30 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt hat.

 

 

 

  Farmer SLE 3 min                                                  © SLE

Das SLE für mehr Biodiversitätsbewusstsein! 

Die aktuellen Nachrichten zum Insektensterben und der alarmierende Weltbiodiversitätsbericht der UN hat der Welt nun hoffentlich unmissverständlich gezeigt, wie dringend Maßnahmen zur Rettung der Artenvielfalt sind. Die Entwicklungszusammenarbeit ist hier ein sehr wichtiges Instrument, weil sich viele Hot Spots der Biodiversität im Globalen Süden befinden, und weil es um ein globales Interesse geht.                                                   

 

© SLE

Malische Delegation in Berlin

Im Zeitraum vom 6. Mai bis 17. Mai 2019 kamen 16 Teilnehmer*innen aus 11 landwirtschaftlichen Weiterbildungszentren in mehreren Regionen Malis nach Berlin, um an einem auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Trainingskurs teilzunehmen.

Unsere Webseite verwendet lediglich technisch notwendige cookies. Wir verwenden keine Tracking oder Werbecookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.