keyvisual small bs new
ez 2022 08 titel dateigroesse

"Echte Zusammenarbeit statt Paternalismus" - SLE-Porträt in der E+Z 08/2022

Anlässlich des 60. SLE-Jubiläums hat E+Z-Redakteurin Sabine Balk die Arbeit des SLE beleuchtet:

Inmitten der Corona-Pandemie hat sich das SLE 2021 einer Transformationsagenda verschrieben, die sich auf folgende Punkte stützt:

•    Entwicklungszusammenarbeit (EZ) muss als Wahrnehmung von Verantwortung verstanden werden.
•    "Echte Zusammenarbeit" kann nur "auf gleicher Augenhöhe" praktiziert werden.
•    Die Aneignung und Weitergabe von Transformationswissen kann nur in gegenseitigem Voneinanderlernen zwischen Globalem Norden und Süden geschehen.

Die Transformationsagenda wirkt sich auch auf das SLE-Postgraduiertenprogramm "Internationale Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung" (Bewerbungsfrist für 2023 noch bis 31.08.2022) aus, das für sich drei Transformationsbereiche identifiziert hat: 1) Ökosysteme und Ernährung, 2) Sozialökologisches Wirtschaften und 3) Governance und Teilhabe.

Diese Themen wurden während des 60. SLE-Jubiläums vom Kollegium, dem 60. Jahrgang, SLE-Alumni und weiteren EZ-Mitarbeiter:innen debattiert, was die Ausbildung und Forschung am SLE bereichern wird. Wie SLE-Direktorin Dr. Susanne Neubert sagt: "Wir alle müssen uns entwickeln."

Das ausführliche SLE-Porträt von Sabine Balk finden Sie auf Seite 28 der aktuellen E+Z-Ausgabe 08/2022.

Zur aktuellen Ausgabe der E+Z (August 2022) gelangen Sie hier.