keyvisual small bs new
 

Fremdsprachenassistent*in im Sekretariat (m/w/d)

Das SLE ist seit fast 60 Jahren für das Arbeitsfeld Internationale Zusammenarbeit (IZ) tätig. Das Angebot beinhaltet ein Postgraduiertenstudium, Fortbildungskurse für internationale Fachkräfte, anwendungsorientierte Forschung, Beratungsprojekte uvm.

Ein organisiertes, interkulturell kompetentes Sekretariat, welches die Abteilungen und das Direktorium tatkräftig, vorausschauend und eigenverantwortlich unterstützt, ist für einen reibungslosen Arbeitsablauf unerlässlich.

Für unsere international aufgestellte Einrichtung suchen wir eine engagierte und hoch motivierte Fremdsprachenassistent*in (w/m/d), welche alle Arbeitsbereiche unterstützt.

Aufgabengebiet:

  • Führung des Sekretariats am SLE, insb. Erledigung allg. Sekretariats-, Verwaltungs-, Organisations- und Kommunikationsaufgaben sowie Korrespondenz, Terminmanagement, Dienstreisemanagement des Direktoriums (z. T. in englischer Sprache bzw. einer weiteren romanischen Sprache)
  • Bearbeitung studienorganisatorischer Angelegenheiten, Werbemaßnahmen für das Postgraduiertenstudium (z. T. in englischer Sprache bzw. einer weiteren romanischen Sprache)
  • Bearbeitung von Beschaffungsangelegenheiten
  • Personalverwaltung des Instituts (u. a. Vorbereitung von Personalvorgängen, Führen von Urlaubs- und Krankendateien)
  • Organisation interner Abläufe
  • Pflege der Website des SLE, Werbemaßnahmen
  • Vor- und Nachbereitung von internen und externen Sitzungen und Veranstaltungen (z. T. in englischer Sprache bzw. einer weiteren romanischen Sprache)
Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungsberuf oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • allgemeine Verwaltungskenntnisse, vorzugsweise mit Erfahrung im universitären oder außeruniversitären Wissenschaftsbereich
  • sehr gute EDV Kenntnisse (insb. Textverarbeitung, Excel, Datenbanken, Projektmanagement; Erfahrung im Umgang mit Content Management Systemen) sowie der modernen Büro- und Informationstechniken (E-Mail, WWW)
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Kenntnisse einer weiteren romanischen Sprache
  • Fähigkeit zur selbständigen und eigenverantwortlichen Tätigkeit, Organisationsgeschick und Lernbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, hohe soziale und interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse im Umgang mit den Verwaltungssystemen SAP und ARIBA
Wir bieten:

  • E 8 TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)
  • Mitwirkung im äußerst spannenden und dynamischen Berufsfeld der IZ/Globalen Zusammenarbeit
  • ein junges und kreatives Arbeitsumfeld mit Wissenschaftler*innen, Student*innen und Projekt-Teams aus aller Welt an der Schnittstelle zwischen Politik, Wissenschaft und Verwaltung an einer renommierten Universität
  • abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem dynamischen und engagierten Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine moderne mobile IT-Ausstattung
  • unser Standort ist mitten in Berlin und sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen
Kennziffer: DR/008/22

Kategorie: Nichtwissenschaftliches Personal

Anzahl der Stellen: 1

Einsatzort: Lebenswissenschaftliche Fakultät – Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE)

Bewerbung bis 09.02.22

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) sind unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Direktorium Seminar für Ländliche Entwicklung, z.Hd. Frau K. Barth (Sitz: Hessische Str. 1-2) Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per Email in einer PDF-Datei an barthkat[at]hu-berlin.de und c/c an hanischm[at]hu-berlin.de zu richten. Inhaltliche Fragen richten Sie bitte an Herrn Prof. Dr. Markus Hanisch (Direktor).

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.

Die Ausschreibung finden Sie auch hier.
Wir verwenden keine Tracking oder Werbecookies. Unsere Webseite verwendet lediglich technisch notwendige cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.