Neues SLE Discussion Paper veröffentlicht

Handelspolitiken spielen eine erhebliche Rolle bei der Transformation von Volkswirtschaften. Nicht nur in Sub-Sahara Afrika können gute Handelspolitiken dazu beitragen, den Sektor Landwirtschaft ökologisch nachhaltig, sozial inklusiv und konkurrenzfähig zu gestalten.

Das Strukturwandelprojekt Ländlicher Strukturwandel in Sub-Sahrara Afrika ökologisch nachhaltig und sozial inklusiv gestalten hat im Juni 2017 ein neues Diskussionspapier zu Handelspolitiken veröffentlicht: Trade Policies in Sub-Saharan Africa analysiert u.a. die Auswirkungen der Handelspolitiken Benins, Äthiopiens und Sambias auf den Agrarsektor und betrachtet die reziproken Wirkungen von Handels- und Agrarpolitik.




 Trade Policies