Teilnahme am Crowdfunding noch bis zum 31. Januar möglich

Das im Rahmen des Hortinlea Forschungsvorhabens entstandene Projekt "Community Sustainable Agriculture and Healthy Environmental Program" baut eine Brücke zwischen Kleinbauern, die nachhaltig produzieren, und Verbrauchern, die gesunde Lebensmittel wollen. Um zu gewährleisten, dass CSHEP das ganze Jahr über anbauen kann, ist eine Investition in die Wasserversorgung der Farm dringend notwendig.  Momentan wird bei starker Trockenheit Wasser zugekauft und mit Eseln geliefert. Dies erweist sich auf Dauer als unrentabel. Trotz der Bemühungen, möglichst wassersparend zu wirtschaften, ist es notwendig geworden, in einen Anschluss an die kommunale Wasserversorgung zu investieren. Um die finanzielle Grundlage für diese Investitionen zu schaffen, läuft noch bis zum 31. Januar 2017 eine Crowdfundingkampagne, an der sich jeder beteiligen kann. Weitere Infos zu dem Projekt und der Kampagne sind auf der wemakeit Projektseite zu finden.