Anja Schelchen

Funktion und Arbeitsgebiete am SLE

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "UFISAMO – Urban Agriculture for Food Security and Income Generation in South Africa and Mozambique“", Schwerpunkt Innovations- und Wissenssysteme, Wissensaustausch und Capacity Development. Ebenso Mitarbeit im Arbeitsfeld Beartung: Curricula-Beratung, Weiterentwicklung und Wissensmanagement der trilateralen Hochschulkooperation Mosambik und Brasilien, Entwicklung didaktischer Materialien, Lehre über angewandte Forschung und Teamarbeit, Öffentlichkeitsarbeit.

 

Berufliches Profil

Erziehungswissenschaftlerin mit Schwerpunkt Bildungsplanung, Curricula-Entwicklung, Capacity Development, Bildung für nachhaltige Entwicklung. Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis mit Zusatzqualifikation in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Arbeitserfahrung in Moderation, partizipativer Workshopgestaltung und Trainings, Projektplanung und Wissensmanagement, Monitoring und Evaluierung, Expertise in empirischer Sozialforschung und Perzeptionsanalysen.

Kurzlebenslauf
Seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE), Albrecht Daniel Thaer-Institut, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Humboldt-Universität zu Berlin, Praxisaufenthalte in Brasilien, Mosambik, Südafrika und Äthiopien
 
2013 Praxisaufenthalt in Brasilien, SLE-Projekt: Wahrnehmung von Risiken und ökosystembasierter Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel in der Mata Atlântica im Auftrag der GIZ
 
2013 Teilnehmerin am 51. Jahrgang des SLE
 
2012 Freiberufliche Tätigkeit als Consultant für Engagement Global gGmbH/ ASA-Programm im Bereich der Projektakquise und Monitoring, Beratung strategischer Partner, Öffentlichkeitsarbeit und Seminarleitung zum Thema Globales Lernen
 
2010 Praxisaufenthalt in Angola, ASA-Projekt: Moderation und Mitarbeit bei Workshops zu Themen HIV-Aids-Aufklärung, Stärkung der Zivilgesellschaft, Studie zu Lebensbedingungen im ländlichen Raum
 
2004 - 2011 Magister Artium (M.A.) der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Portugiesisch an der Freien Universität zu Berlin
 

 
Tätigkeiten als Gutachterin und in Beratungs-, Trainings- und Forschungsprojekten
  • Forschungsprojekt "UFISAMO – Urban Agriculture for Food Security and Income Generation in South Africa and Mozambique“ (2016 – 2019)
  • Forschungsprojekt "Ländlichen Strukturwandel in Afrika sozial inklusiv und ökologisch nachhaltig gestalten", Schwerpunkt gesellschaftliche Entwicklungen Äthiopien (abgeschlossen)
  • Beratungsprojekt “Universität trifft Wirtschaft für Nachhaltigkeit”, Trilaterale Kooperation mit Mosambik und Brasilien (2017 - 2020)
  • Beratungsprojekt „Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des Masterprogramms Master in Rural Sociology and Project Management“, Trilaterale Kooperation mit Mosambik und Brasilien (abgeschlossen)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SEWOH-Forschungsvorhaben "Ländlichen Strukturwandel in Afrika sozial inklusiv und ökologisch nachhaltig gestalten"
  • Trainingskurse in Brasilien und Berlin im Rahmen des DAAD
Ausgewählte Publikationen